www.deutsche-fernradwege.de > Weser-Radweg > Foto 'Jugendherberge Rinteln 'Kammer 23''
Kontakt
Impressum

In der Jugendherberge Rinteln konnten wir nach unserer Regen-Tour im kleinsten Zimmer (laut Fluchtplan ca. 8m²) mit einem Fenster von ca. 50 x 30 cm unsere Sachen trocknen und schlafen. 4 weitere von Radfahrern belegte Zimmer waren nur geringfügig größer, die restlichen Zimmer der Herberge waren unbelegt. Für 14 Personen beiden Geschlechts stand ein gemeinsamer Sanitärraum mit einer Dusche (die zweite war defekt) und zwei Toiletten zur Verfügung. Die anderen Feuchträume waren verschlossen. Wir haben das 'familiengerechte Zimmer' mit Humor ertragen.
Ein wenig verwundert waren wir auch, als wir die am Vorabend abgegebenen, vom Regenwetter äußerlich verdreckten, DJH-Rad-Flaschen mit dem Lunchpaket am nächsten Morgen ungereinigt aufgefüllt von der Küche zurückbekamen. Am Abreisetag um 9:20 Uhr beim Packen der Räder - original Wortlaut der Herbergsmutter (-hexe, Anmerkung der Kinder): "können wir jetzt mal abrechnen – ich will Feierabend machen...". Das Abrechnen gestaltete sich auch unkonventionell. In 7 von 8 besuchten Jugendherbergen konnten wir per EC-Cash zahlen, in Rinteln gibt es leider nur die Möglichkeit der Barzahlung.

Weser-Radweg - Jugendherberge Rinteln 'Kammer 23' -

zurück
zurück